Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

50 JAHRE

DIE SICHERE ALTERNATIVE

21.06.2019

Oldenburger Fohlenschau in Querenhorst

Über 20 junge Oldenburger werden erwartet

Am Mittwoch, den 17. Juli 2019 ab 14.00 Uhr steht der Reitplatz der Familie Schridde an der Hauptstraße in Querenhorst ganz im Zeichen des vierbeinigen Nachwuchses für Pferdezüchter der Region Ostniedersachsen und das angrenzende Sachsen-Anhalt. Dann veranstaltet der Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes bzw. der Springpferdezuchtverband Oldenburg-International in Querenhorst seine alljährliche Fohlenschau bzw. den Registrier- und Eintragungstermin. Erwartet werden rund 20 Fohlen, und zwar Nachkommen der Hengste Acomet, Asagao xx, Cash and Carry, Colman, Elastice de Luxe RG, Forcetto, Lordanos, Manchester van't Paradijs und anderen. Den größten Anteil der Fohlen stellt erwartungsgemäß der in Querenhorst stationierte Hengst Acomet. Besonders gelungene Exemplare werden mit der Fohlenprämie ausgezeichnet und ggf. zur Fohlenauktion in Vechta zugelassen. Zudem werden einige Stuten zur Eintragung in das Zuchtbuch der Oldenburger Verbände vorgestellt.

Der Eintritt ist frei; für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Kaltgetränken hinreichend gesorgt.

Parken für Anhängergespanne: Zufahrt Hauptstraße 12. Während der laufenden Veranstaltung ist keine Abfahrt möglich. Kataloge der Oldenburger Fohlenschauen (Sommertour 2019) können vor Ort erworben werden. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 0171/7545864.

21.06.2019