Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

50 JAHRE

DIE SICHERE ALTERNATIVE

25.10.2020

Neues Zuhause für unsere Hengstfohlen

Alle drei gingen in fördernde Hände

Anfang Oktober hieß es Abschied nehmen für die Hengstfohlen des Jahrgangs 2020.

Der Schimmelhengst von Acomet a. d. Golda von Hessen v. Golden Miller-Graphitano-Gomez (Holst. Stamm 425) wird bei Thomas Müller in Danndorf aufgezogen, der seinerzeit auch das später mit Laura Lorenzetti international für Italien erfolgreiche Springpferd Rainbow 151 (v. Ramiro's Bube) als Fohlen bei uns erworben hatte.

Rainbows Mutter, Elitestute Angel Rose (v. Raphael-Woronesch-Adept, Brdbg. Stamm 20), führte in diesem Jahr ein prämiertes Hengstfohlen von Contendro II, das die Reise ins Landgestüt Redefin antrat, wo auch schon sein dreijähriger Halbbruder Acanthus (v. Acomet) beheimatet ist, der kürzlich seinen 14-Tage-Test in Adelheidsdorf absolvierte und am 06./07. November in Redefin zur Körung ansteht.

Besonders stolz  sind wir darauf, einen weiteren Sohn des Contendro II (a. d. Going for Energy v. Esteban xx-Aldatus-Cartusch-Graphit-Valentino xx, Holst. Stamm 884) in den Vielseitigkeitsstall Romeike nach Fockbek in Schleswig-Holstein verkauft zu haben. Claas Romeike und seine Frau Louise sind internationale Vielseitigkeitsreiter. Ausgesucht bei uns in Querenhorst hat ihn Claas Romeikes Vater Hinrich Romeike, Doppel-Olympiasieger in der Vielseitigkeit 2008 in Hongkong. Den Kontakt hat Christoph Wahler hergestellt; an dieser Stelle nochmals besten Dank!

Wir wünschen den Youngsters viel Glück in ihren neuen Ställen.

Bilder von oben nach unten:

Acomet-Golden Miller

Contendro II-Esteban xx

Contendro II-Raphael

25.10.2020